Home  » Tier Inserate  » Weitere Inserate  »Inserat Nr.: #2190
35€

Vorwerk Hühner, Rasse Geflügel, zu verkaufen

Erstellt am 26 Sep, 2020 | Besucht: 533
Benachrichtige mich, wenn der Preis fällt!
Region: Baden-Württemberg
Stadt/Bezirk: Ulm
PLZ: 89269
Ort: D
Aus meiner Rassegeflügel Hobbyzucht, Biete ich Nachzüchtungen von meinen Vorwerkhühnern an - zum verkauf an, 21. bis 23. Wochen alt Schutzgeimpft und entwurmt.

Anfragen gerne über WhatsApp möglich


Geschichte und Herkunft
Das Vorwerkhuhn wurde nach seinem Züchter, Oskar Vorwerk, benannt, welcher um das Jahr 1900 herum mit der Zucht dieses Landhuhns begann. Der othmarscher Züchter verfolgte dabei das Ziel, ein Zwiehuhn zu züchten, welches in der Zeichnung dem Lakenfelder Huhn entsprach, jedoch deutlich als Landhuhn zu erkennen sein sollte. Wichtig war ihm dabei auch, dem Huhn ein goldgelbes Gefieder zu verleihen. Ästhetische Kriterien standen dabei mehr im Vordergrund als die wirtschaftliche Produktivität des Huhns. Zur Farbverbesserung kreuzte Vorwerk dafür später auch gelbe Orpington Hühner ein. Erst nach über zehn Jahren wurde das Vorwerkhuhn 1912 erstmals in Hannover vorgestellt. Nachdem die Hühnerrasse im Zweiten Weltkrieg fast ausgestorben war, gilt es heute aufgrund seiner geringen Wirtschaftlichkeit als Liebhaberhuhn, welches dennoch beständig weitergezüchtet wird.


Gewicht Hahn
2,5 bis 3 Kilogramm
Gewicht Henne
2 bis 2,5 Kilogramm
Legeleistung
170 Eier im Jahr
Eigewicht
55 Gramm
Eierfarbe
cremeweiß
Winterleger
nein
Bruttrieb
gering
Kammform
einfach
Federfüße
nein
Farbschläge
nur ein rassetypischer Farbenschlag anerkannt
Ringgröße
Henne 18 / Hahn 20

Nutzung / Wirtschaftlichkeit
Von Anfang an wurden Vorwerkhühner auf Legeleistung und Robustheit gezüchtet, sollten sie doch auch die wirtschaftlichen Erfordernisse ihrer Zeit erfüllen. Es handelt sich um so genannte Zwienutzungshühner, die sowohl eine annehmliche Menge an Eiern als auch einen soliden Schlachtkörper liefern. Betrachtet man die Rasse allein nach den Kriterien der Leistung, so kommen die meisten heutigen Zuchtlinien im Vergleich zu anderen Hühnerrassen jedoch nicht allzu gut weg.
Der Fleischansatz ist für ein Wirtschaftshuhn nicht besonders gut und auch die Legeleistung lässt oft zu wünschen übrig. Als Zuchtziel gilt eine Leistung von bis zu 170 Eiern im Jahr – viele Hennen schaffen jedoch gerade einmal 100 bis 150. Als erklärtes Zuchtziel hat daher beispielsweise der bereits erwähnte Erhaltungszuchtring beschlossen, die diesbezügliche Lieferung durch gezielte Selektion zu verbessern.
Charakter
Ihr ausgesprochen friedfertiger Charakter ist eine Besonderheit der Vorwerk-Hühner, was auch für die Hähne gilt. Sie können problemlos mehrere Hähne zusammen halten, da diese sich gegenseitig in Ruhe lassen – vorausgesetzt, sie sind schon als Küken gemeinsam aufgewachsen und haben ausreichend Auslauf, sodass sich die Tiere bei Streitigkeiten aus dem Weg gehen können. Zudem gilt die Rasse nicht nur als friedlich, sondern wird bei entsprechender Pflege schnell zutraulich und sogar zahm.
Haltung
Überhaupt ist ein Vorwerk-Huhn recht unkompliziert in der Haltung und daher auch gut für Anfänger in der Hühnerhaltung geeignet. Sie brauchen viel Freilauf und lieben ihre Freiheit. Hähne wie Hennen besitzen ein dichtes Untergefieder, welches sie vor jeglicher Witterung schützt. Demzufolge sind die Tiere wetterhart und sehr robust. Sie sind gute Futtersucher, die emsig umherlaufen und gern scharren.

Privat Astrid van

Benutzer seit: 08 Apr, 2020
Alle Inserate ansehen »

01********Telefon anzeigen

Ähnliche Inserate

Go to top
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Die Cookie-Richtlinie.
Entfernen